17.10.2017 in Topartikel Ankündigung

Kiezforum: Wie gestalten wir die Arbeitswelt von morgen?

 

Sie sind herzlich eingeladen:

am Freitag, 17.11.2017,

von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

Ort: Schmiljanstraße 17, 12161 Berlin

Noch vor einem halben Jahrhundert brachte der Mann allein das Einkommen nach Hause. Den unbefristeten Arbeitsvertrag hatte er in der Tasche und um die Familie und den Haushalt kümmerte sich die Partnerin. Heute beschleunigt sich das Tempo auf dem Arbeitsmarkt durch neue Technologien und die Globalisierung. Die Veränderung der Aufgaben am Arbeitsplatz führt auch zu veränderten Erwerbsbiografien. Langfristige gesicherte Beschäftigung ist nicht mehr in allen Branchen Standard. Brüche im Lebenslauf treten häufiger auf und Phasen als Angestellte werden durch Selbstständigkeit und Arbeitslosigkeit abgelöst. Was bedeuten die Veränderungen in der Arbeitswelt für uns und was können wir tun, um Menschen gesichert in Arbeit zu bringen und zu halten? Darüber möchte ich mit Ihnen sprechen.

Ihre Meinung steht im Vordergrund. Kiezforum bedeutet: Sie geben die Impulse und ich höre zu. Anschließend kommen wir gemeinsam, offen und ehrlich ins Gespräch. Ich freue mich auf Ihre Teilnahme und ganz besonders auf Ihre Gedanken zu diesem Thema.

Anmeldungen möglich: persönlich im Wahlkreisbüro oder per Mail an anmeldung@dilek-kolat.com.

 
 

09.10.2017 in Ankündigung

Kiezverstecke: Einrichten, Einkleiden, Schmücken, Wohlfühlen

 

Sie sind herzlich eingeladen:

am Freitag, 03.11.2017,

von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Treffpunkt: Breslauer Platz an den Bänken

Gemeinsam mit Ihnen möchte ich unser Friedenau erkunden und lade Sie ein, versteckte Läden zu entdecken – eben Kiezverstecke. Diesmal starten wir am Breslauer Platz und gehen in die Seitenstraßen: Schmargendorfer-, Nied- und Handjerystraße. Wir besuchen Friedenauer Kleinode. Es geht um Einrichten und Umgestalten, um Bauen und Widerherstellen, um Einkleiden und Schaffen und um Haustiere, die auch mal Urlaub machen wollen. Was steckt dahinter? Haben Sie schon eine Idee?

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen bis zum 27. Oktober erwünscht: persönlich im Wahlkreisbüro oder per Mail an anmeldung@dilek-kolat.com.

 
 

31.08.2017 in Ankündigung

Ausstellungseröffnung: BlauSchwarz von Doris Schmidt

 

Sie sind herzlich eingeladen:

am Freitag, 29.09.2017,

von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

im Wahlkreisbüro Dilek Kolat, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin- Friedenau

Die Künstlerin Doris Schmidt ist 1954 in Hamburg geboren und in verschiedenen Städten Deutschlands aufgewachsen. Seit Mitte der 90er Jahre beschäftigt sie sich intensiv mit  künstlerischen Medien, denn Kreativität und Ausdruck spielten für die Künstlerin schon immer eine große Rolle. Doris Schmidt hat während ihres künstlerischen Schaffens mit den unterschiedlichsten Formen ihrer Kunst Ausdruck verliehen. Angefangen in der Bewegung und dem Tanz, hin zum Fotographieren und schließlich das Modelieren mit Ton.

Bei der Ausstellung BlauSchwarz handelt es sind um abstrakte Formen und Farbstrukturen, die scheinbar keine Bezüge zur Realität zu haben und gegenstandslos sind. Die hier ausgestellten Bilder von 2014 bis 2017 sind Ergebnis ihres abstrakten Experimentierens mit Farben, Materialien und Formen.

Dabei ist es interessant, ihren Schaffensprozess noch einmal nachzuvollziehen:

Mit Acrylfarben aber auch mit Kohle, Kreide und Graphit arbeitet sie auf Leinwand, Papier oder Holz, sie arbeitet dabei, wie sie sagt: "von innen heraus" und folgt spontanen Impulsen.

Es gibt dabei zunächst keine äußere Form, keinen Rahmen. Aus den Ergebnissen dieses Schaffensprozesses wählt sie dann Bildausschnitte aus, es entstehen kleine oder auch größere Bilder. Oder sie fügt Teile neu zu Collagen zusammen, schafft also neue Räume und neue Bilder.

In den vergangenen Jahren hat Doris Schmidt ihre früher starke Farbigkeit bis zum Schwarz-Weiss reduziert und dann vorsichtig ins BlauSchwarz erweitert, deshalb auch der Titel der Ausstellung.

 
 

01.08.2017 in Pressemitteilung

Erneuter Anschlag auf Schaukasten der Stolpersteininitiative

 

Zum wiederholten Male gab es einen Anschlag auf den Informations-Schaukasten der Friedenauer „Initiativgruppe Stolpersteine Stierstraße“. Unbekannte haben in der Nacht vom Dienstag, den 25. Juli zu Mittwoch, den 26. Juli den Schaukasten mit dem Wort „LÜGE“ beschmiert. Es ist mittlerweile der vierte Vorfall dieser Art.

Die direkt gewählte Abgeordnete für den Wahlkreis Friedenau, Dilek Kolat (MdA, SPD), erklärt dazu: „Der erneute Angriff macht mich traurig, wütend aber auch Entschlossen mich hinter die Stolpersteine Initiative zu stellen. Sie wird getragen von engagierten Bürgerinnen und Bürgern, die die Gedenkpolitik aktiv betreiben und die Mehrheit im Kiez repräsentieren. Wir haben uns in der Vergangenheit nicht einschüchtern lassen und wir werden uns auch zukünftig nicht einschüchtern lassen.“

 
 

21.07.2017 in Ankündigung

Stolpersteinspaziergang in der idyllischen Landgemeinde Friedenau

 

Sie sind herzlich eingeladen:

am Donnerstag, 03.08.2017,

von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr.

Treffpunkt: U- Bhf Friedrich- Wilhelm- Platz Ecke Niedstraße

Der Spaziergang führt durch das architektonisch interessante Friedenau, und wir erinnern uns an berühmte Bewohner: Widerstandskämpfer der Roten Kapelle sowie Schriftsteller und bildende Künstler. Wir gehen ebenfalls durch die Stierstraße, in der 58 Stolpersteine und eine Stolperschwelle liegen. Auf unserem Weg erzähle ich von den Menschen – Juden, Christen jüdischer Herkunft und Widerstandskämpfern - die fliehen oder untertauchen konnten und vor denen, die deportiert und ermordet wurden.

Es führt uns die Friedenauexpertin und Stadtführerin Dr. Petra Fritsche.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung erwünscht per Email anmeldung@dilek-kolat.com oder telefonisch unter 030-91502700.

 
 

TERMINKALENDER

Alle Termine öffnen.

23.11.2017, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr Arbeitsrechtsberatung: Rechtsanwalt Edmund Fleck
Eine unabhängige und kostenfreie Arbeitsrechtsberatung im Wahlkreisbüro findet einmal im Monat von …

Alle Termine

 

Öffnungszeiten

 

Termine

Alle Termine öffnen.

23.11.2017, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr Arbeitsrechtsberatung: Rechtsanwalt Edmund Fleck
Eine unabhängige und kostenfreie Arbeitsrechtsberatung im Wahlkreisbüro findet einmal im Monat von …

Alle Termine

 

Ehrenamtliche Arbeitsrechtsberatung

Eine unabhängige und kostenfreie Arbeitsrechtsberatung im Wahlkreisbüro findet einmal im Monat von 16 bis 17 Uhr  mit Rechtsanwalt Edmund Fleck statt.

Anmeldung erwünscht: persönlich im Wahlkreisbüro oder per Email an anmeldung@dilek-kolat.com.