18.06.2018 in Topartikel Ankündigung

Dilek Kolat ist mit der Fraktion vor Ort

 

Liebe Friedenauerinnen und Friedenauer,

seit 2001 arbeite ich für Ihre Anliegen im Berliner Abgeordnetenhaus. Es bereitet mir immer viel Freude, wenn ich im Kiez unterwegs bin. Am 23. Juni bin ich in Friedenau unterwegs.

 

"Erst zuhören, dann gestalten" ist das Prinzip meiner politischen Arbeit.

Und unter diesem Motto komme ich in Ihre Nachbarschaft – zum Grazer Platz.

 

Friedenau rund um den Grazer Platz liegt mir sehr am Herzen. Regelmäßig versuche ich mir einen Eindruck von der Situation vor Ort zu machen. In den letzten Jahren habe ich an vielen Türen im Kiez geklingelt und ihre Anliegen aufgenommen, habe den Platz am WirBerlin-Putztag gereinigt und in angeregter Gesprächsrunde mit Ihnen in der Bäckerei Kadakal gesessen.

 

Dabei waren Ihre Anliegen und Erfahrungen sowohl kiezspezifisch, als auch berlinweit relevant: Die Entwicklung des Wohnungsmarktes, steigende Mieten und Umwandlung in Eigentum oder Wechsel der Wohnungsbaugesellschaften.

 

Seit dem Angriff auf den Rabbiner Daniel Alter wird auch immer wieder über Gewalt im Kiez gesprochen. Finanziert über das Landesprogramm „Kiezorientierte Gewalt- und Kriminalitätsprävention“ der Senatsverwaltung für Inneres und Sport wurde in Abstimmung mit dem ansässigen Jugendamt auch die Region Grazer Platz ausgewählt. Der Träger für Straßensozialarbeit Gangway hat im vergangenen Jahr Daten erfasst und war vor Ort unterwegs im Gespräch mit vielen Kindern und Jugendlichen. Wer suchen anlässlich dieses Tages bewusst das Gespräch mit dem zuständigen Staatssekretär Aleksander Dzembritzki und den Praktiker*innen vor Ort von Gangway, um über die Situation auf dem Platz zu sprechen.

 

Ich freue mich über den Austausch mit Ihnen, ob zum Stadtteiltag oder bei anderer Gelegenheit, und verbleibe

 

mit freundlichen Grüßen

Ihre Dilek Kolat

 

 
 

05.06.2018 in Ankündigung

Begehung des Grazer Platzes Schwerpunkt: Landesprogramm für Kiezorientierte Gewaltprävention

 

Sie sind herzlich eingeladen:

zum Begehung des Grazer Platzes Schwerpunkt: Landesprogramm für Kiezorientierte Gewaltprävention

Am: Samstag, 23. Juni 2018, 13:00 – 14:00 Uhr

Treffpunkt: Vor der Nathanel-Kirche, Grazer Platz, 12157 Berlin-Friedenau

Seit dem Angriff auf den Rabbiner Daniel Alter wird auch immer wieder über Gewalt im Kiez gesprochen. Finanziert über das Landesprogramm „Kiezorientierte Gewalt- und Kriminalitätsprävention“ der Senatsverwaltung für Inneres und Sport wurde in Abstimmung mit dem ansässigen Jugendamt auch die Region Grazer Platz ausgewählt. Der Träger für Straßensozialarbeit Gangway hat im vergangenen Jahr Daten erfasst und war vor Ort unterwegs im Gespräch mit vielen Kindern und Jugendlichen. Wer suchen anlässlich dieses Tages bewusst das Gespräch mit dem zuständigen Staatssekretär Aleksander Dzembritzki und den Praktiker*innen vor Ort von Gangway, um über die Situation auf dem Platz zu sprechen.

 

 

 
 

04.06.2018 in Ankündigung

Kolat hört zu

 

Sie sind herzlich eingeladen:

zu Kolat hört zu

Am Samstag, 23. Juni 2018, 11:00 – 12:30 Uhr

in der Bäckerei Kadakal, Grazer Platz 5, 12157 Berlin-Friedenau

"Erst zuhören, dann gestalten" ist das Prinzip meiner politischen Arbeit. Und unter diesem Motto komme ich in Ihre Nachbarschaft. Ich bin ser interessiert an Ihren Anliegen und Erfahrungen. Über Ihre Vorstellungen zum Zusammenleben in Berlin und unserem Kiez möchte ich mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Anmeldung erwünscht: persönlich im Stadtteilbüro oder per Mail an anmeldung@dilek-kolat.com.

 
 

31.05.2018 in Ankündigung

Kiezforum: Autorennen, Fahrraddiebstahl und Gewerbelärm

 
Stadtteilbüro_front

Sie sind herzlich eingeladen

zum Kiezforum: Autorennen, Fahrraddiebstahl und Gewerbelärm

am Mittwoch, 13.06.2018 - 19:0021:00 Uhr

im Stadtteilbüro Dilek Kolat, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin

 

Immer wieder wenden sich Bürgerinnen und Bürger an mich, denen die Sicherheit im öffentlichen Raum sehr wichtig ist. Konkrete Fälle werden mitgebracht wie Fahrraddiebstahl im Kiez, aggressive Autorennen und aufmuskeln von Motoren in der Rheinstraße, lautes oder störendes Gewerbe, häufiges Falschparken bzw. Zweitereiheparken an verkehrspolitisch wichtigen Zugängen für Feuerwehr oder Abfallfahrzeuge. Deshalb möchte ich ein Kiezforum diesem Thema widmen und konnte dafür einen Vertreter des ansässigen Polizeiabschnitts gewinnen, der uns mit Fach- und Sachwissen zur Seite steht.

Ihre Meinung steht im Vordergrund. Kiezforum bedeutet: Sie geben die Impulse und ich höre zu. Anschließend kommen wir gemeinsam, offen und ehrlich ins Gespräch. Ich freue mich auf Ihre Teilnahme und ganz besonders auf Ihre Gedanken zu diesem Thema. Anmeldungen möglich: persönlich im Stadtteilbüro oder per Mail an anmeldung@dilek-kolat.com.

 
 

18.05.2018 in Ankündigung

Dilek Kolat ist mit der Fraktion vor Ort

 

Liebe Friedenauerinnen und Friedenauer,

einmal im Jahr bin ich pointiert in Friedenau unterwegs und bewältige von morgens bis abends ein vielfältiges Programm.

In diesem Jahr findet dieser Tag in Friedenau am 30. Mai statt und umfasst neben zahlreichen Treffen wie beispielsweise mit Schülerinnen und Schülern und Gesprächen Projekten zum Thema Ausbildung und Wohnungslosigkeit auch die Besichtigung des Künstlerfriedhofs in der Stubenrauchstraße und die Eröffnung der Ausstellung „unbehaust“ der Friedenauer Künstlerin Irene Warnke. Einen Überblick über den gesamten Tag bietet Ihnen der Flyer, der sich bald in Ihren Briefkästen findet bzw den Sie hier anschauen können.

Ich freue mich über den Austausch mit Ihnen, ob an diesem Tag oder bei anderer Gelegenheit, und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Ihre Dilek Kolat

 
 
 

TERMINKALENDER

Alle Termine öffnen.

28.06.2018, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr Arbeitsrechtsberatung
Worauf muss ich bei meinem neuen Arbeitsvertrag achten? Muss ich schon wieder einen befristeten Arbeitsvertr …

Alle Termine

 

Öffnungszeiten

 

Termine

Alle Termine öffnen.

28.06.2018, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr Arbeitsrechtsberatung
Worauf muss ich bei meinem neuen Arbeitsvertrag achten? Muss ich schon wieder einen befristeten Arbeitsvertr …

Alle Termine

 

Ehrenamtliche Arbeitsrechtsberatung

Eine unabhängige und kostenfreie Arbeitsrechtsberatung im Wahlkreisbüro findet einmal im Monat von 14 bis 15 Uhr  mit Rechtsanwalt Edmund Fleck statt.

Anmeldung erwünscht: persönlich im Wahlkreisbüro oder per Email an anmeldung@dilek-kolat.com.