21.07.2017 in Ankündigung

Stolpersteinspaziergang in der idyllischen Landgemeinde Friedenau

 

Sie sind herzlich eingeladen:

am Donnerstag, 03.08.2017,

von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr.

Treffpunkt: U- Bhf Friedrich- Wilhelm- Platz Ecke Niedstraße

Der Spaziergang führt durch das architektonisch interessante Friedenau, und wir erinnern uns an berühmte Bewohner: Widerstandskämpfer der Roten Kapelle sowie Schriftsteller und bildende Künstler. Wir gehen ebenfalls durch die Stierstraße, in der 58 Stolpersteine und eine Stolperschwelle liegen. Auf unserem Weg erzähle ich von den Menschen – Juden, Christen jüdischer Herkunft und Widerstandskämpfern - die fliehen oder untertauchen konnten und vor denen, die deportiert und ermordet wurden.

Es führt uns die Friedenauexpertin und Stadtführerin Dr. Petra Fritsche.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung erwünscht per Email anmeldung@dilek-kolat.com oder telefonisch unter 030-91502700.

 
 

15.07.2017 in Ankündigung

Ausstellungseröffnung: "Berliner Tage. Die 70er und 80er Jahre" - Fotografien von Dietmar Bührer

 

Sie sind herzlich eingeladen:

am Donnerstag, 20.07.2017,

von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

im Wahlkreisbüro Dilek Kolat, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin- Friedenau

Als „fotografischer Flaneur“ hat Dietmar Bührer über Jahrzehnte mit seiner Leica Berliner Alltagsszenen festgehalten – packende kleine Geschichten aus der großen Stadt. Die neue Ausstellung im Wahlkreisbüro Interessierte an Fotografie und Berlingeschichte gleichermaßen erfreuen. Am 20. Juli eröffnet Dilek Kolat, MdA, die Ausstellung "Berliner Tage. Die 70er und 80er Jahre" mit Fotografien von Dietmar Bührer in ihrem Wahlkreisbüro

Aus dem Brennpunkt 03/2017: "Dietmar Bührers Fotos sind weit weg von jenen subjektiven DunkelkammerExperimenten, von Fotogrammen oder Fotomontagen. Er ist ein konventioneller, ein Barfuß-Fotograf mit der Leica in der Hand. Bührers »Berliner Tage«-Fotos haben journalistisches Blut. Sie dokumentieren Realität live und pur, allerdings nicht neusachlich, sondern eher spektakulär im Sinne von skurril-Schnappschüssen von Menschen und Situationen, die in den Nachrichtenagenturen im Papierkorb landen."

 
 

09.07.2017 in Ankündigung

Werkgespräch mit der Künstlerin Luisa Landsberg

 
Landsberg

Sie sind herzlich eingeladen:

am Freitag, 14.07.2017,

von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

im Wahlkreisbüro Dilek Kolat, Schmiljanstr. 17, 12161 Berlin-Friedenau

Unterschiedlichste, gesammelte Materialien und Gegenstände; Fundstücke und ausrangierte Dinge des Alltags sind Inspirationen und Ausgangsbasis für die Erstellung ihrer Assemblagen und Objekte. Nutzloses wird kostbar und widerständige Verbindungen schaffen neue Räume für Assoziationen und Phantasien des Betrachters. Die Künstlerin berichtet frei und offen über Ihre Assemblagen und beantwortet Fragen. Dieser Termin ist gleichzeitig die letzte Möglichkeit die Ausstellung zu besuchen.

 
 

02.07.2017 in Ankündigung

Kolat hört zu

 

Sie sind herzlich eingeladen:

am Samstag, 08.07.2017,

von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr.

in der Bäckerei Kadakal, Grazer Platz 5,12157 Berlin (Grazer Platz)

"Erst zuhören, dann gestalten" ist das Prinzip meiner politischen Arbeit. Und unter diesem Motto komme ich in Ihre Nachbarschaft. Ich bin sehr interessiert an Ihren Anliegen und Erfahrungen. Über Ihre Vorstellungen zum Zusammenleben in Berlin und unserem Kiez möchte ich mit Ihnen ins Gespräch kommen.

 
 

01.07.2017 in Ankündigung

Stadtführung: Ceciliengärten - Ein Friedenauer Gartendenkmal

 

Sie sind herzlich eingeladen:

am Samstag, 08.07.2017,

von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Treffpunkt: Semperstraße/Ecke Baumeisterstraße, am Torborgen der Ceciliengärten

Gärtnerische Gestaltung, künstlerische Ausstattung und durchsonnte Wohnungen zeichnen die Siedlung Ceciliengärten als Musterbeispiel für die Reformarchitektur der 1920er Jahre aus. Von der Stadtführerin Gudrun Blankenburg erfahren wir mehr über die Entstehung des Gartendenkmals und über das Leben und Wirken des sozialkritischen und realistischen Malers Hans Baluschek, dem Schöneberg als Anerkennung für seine sozialdemokratische Kulturarbeit ein Atelier in den Ceciliengärten zur Verfügung stellte.

Es führt uns die Friedenauexpertin und Stadtführerin Gudrun Blankenburg.

Mit dabei die Friedenauerin und Bundestagsabgeordnete für Tempelhof-Schöneberg Mechthild Rawert.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung erwünscht per Email anmeldung(at)dilek- kolat.com oder telefonisch unter 030- 91502700.

 
 

TERMINKALENDER

Alle Termine öffnen.

19.10.2017, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr Arbeitsrechtsberatung: Rechtsanwalt Edmund Fleck
Eine unabhängige und kostenfreie Arbeitsrechtsberatung im Wahlkreisbüro findet einmal im Monat von …

03.11.2017, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr Kiezverstecke: Einrichten, Einkleiden, Schmücken, Wohlfühlen
Gemeinsam mit Ihnen möchte ich die direkte Umgebung unseres Wahlkreisbüros erkunden und laden Sie zur …

06.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Bürgersprechstunde mit Dilek Kolat
Anmeldung notwendig: persönlich im Wahlkreisbüro oder per Email an anmeldung@dilek- kolat.com …

Alle Termine

 

Öffnungszeiten

 

Termine

Alle Termine öffnen.

19.10.2017, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr Arbeitsrechtsberatung: Rechtsanwalt Edmund Fleck
Eine unabhängige und kostenfreie Arbeitsrechtsberatung im Wahlkreisbüro findet einmal im Monat von …

03.11.2017, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr Kiezverstecke: Einrichten, Einkleiden, Schmücken, Wohlfühlen
Gemeinsam mit Ihnen möchte ich die direkte Umgebung unseres Wahlkreisbüros erkunden und laden Sie zur …

06.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Bürgersprechstunde mit Dilek Kolat
Anmeldung notwendig: persönlich im Wahlkreisbüro oder per Email an anmeldung@dilek- kolat.com …

Alle Termine

 

Ehrenamtliche Arbeitsrechtsberatung

Eine unabhängige und kostenfreie Arbeitsrechtsberatung im Wahlkreisbüro findet einmal im Monat von 16 bis 17 Uhr  mit Rechtsanwalt Edmund Fleck statt.

Anmeldung erwünscht: persönlich im Wahlkreisbüro oder per Email an anmeldung@dilek-kolat.com.